Drucken Jetzt spenden!  Mitglied werden! Button - Jetzt spenden! Button - Mitglied werden!

welcomeBazar am 21. November 2015

Für den welcomeBazar 2015 nehmen wir ab dem 22. September Kleiderspenden entgegen!

Die Sammlung der Kleiderspenden für den 4. welcomeBazar startet am Dienstag, den 22.9.2015.

Das "Darmstädter Echo" hat uns Räume in der Schöfferstraße (gegenüber Hausnummer 10) zur Verfügung gestellt. Die Abgabestelle befindet sich in der zweiten Etage und kann über einen Lift erreicht werden.

Bitte geben Sie wie immer nur saubere, neuwertige Kleidung für Damen, Herren und Kinder ab. Auch Accesoires wie Schals, Hüte, Mützen, Handtaschen und Modeschmuck nehmen wir wieder gerne an. Schuhe sollten bitte nur wenig getragen sein.

Jeweils dienstags von 10 bis 13 Uhr und donnerstags von 16 bis 19 Uhr werden wir Ihre Spenden annehmen, sortieren und lagern.

Der welcomeBazar findet am 21. November 2015 von 10 bis 17 Uhr im WELCOME HOTEL am Karolinenplatz Darmstadt statt. Der Erlös fließt in diesem Jahr dem Angebot "Familienpaten" zu.

 

Weitere Infos zum Bazar finden Sie auf der Homepage des welcomeBazars:

 

 

Gemeinsam spielen, basteln, toben, lachen …. Drachenfest 2015

Am 3. Oktober findet von 11.00 -16.00 Uhr wieder das traditionelle Drachenfest des Deutschen Kinderschutzbundes im Bayerischen Biergarten, Kastanienallee 4, statt.

Zu Beginn können Groß und Klein günstig einen eigenen Drachenbausatz erwerben und ihn dann vor Ort zusammenbauen und gestalten.

Anschließend gibt es eine große Flugschau auf dem angrenzenden Watzebuckel im Bürgerpark: Hier sind alle eingeladen, ihren Drachen steigen zu lassen. Auch mitgebrachte Drachen sind willkommen, Lenkdrachen erhalten aus Sicherheitsgründen allerdings Flugverbot.

Für das leibliche Wohl sorgen eine gut bestückte Kuchentheke und die Restauration des Bayerischen Biergartens. Wichtig: bei schlechtem Wetter findet das Fest in der großen Halle statt!

Das beliebte Familienfest wird in Kooperation mit der Sparkasse Darmstadt durchgeführt.

Das Veranstaltungsposter hat die Marketing- und Medien- Agentur „die-Profilisten“ gestaltet.

 

DKSB_Plakat_Drachenfest_DINA4_Ansicht.pdf

 

 

 

Rotary Clubs Darmstadt-Bergstraße spenden DKSB Elektrofahrräder

Dank des Rotary Clubs Darmstadt-Bergstraße und des Rad-Fachgeschäftes "Radhaus" ist der Kinderschutzbund Darmstadt nun im Besitz von zwei voll ausgestatteten Elektrofahrrädern.

Die Elektrofahrräder wurden im Dezember 2014 von Tom Philipps (Rotary-Club) und von Steffen Ross (Radhaus) an den Vorsitzenden des Kinderschutzbund und seine Stellvertreterin (Erich Oetken und Sandra Frank) überreicht.

Die Mitarbeiterinnen des Kinderschutzbundes freuen sich darüber! Insbesondere bei den Angeboten der "aufsuchenden Hilfen für Familien" ist das Elektrofahrrad in der Stadtmitte von Darmstadt ein großer Gewinn und erspart den Mitarbeiterinnen die aufwendige Suche nach einem geeigneten Parkplatz.

 

 

Erlös in Höhe von ca. 18.000 € beim welcomeBazar 2014

Der Deutsche Kinderschutzbund Darmstadt veranstaltete am 29. November 2014 zum dritten Mal einen Bazar im WELCOME HOTEL am Karolinenplatz 4 unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Jochen Partsch. Von 10 bis 17 Uhr wurde neuwertige und sehr gut erhaltene Bekleidung für den guten Zweck verkauft. Der Gesamterlös der Benefizveranstaltung in Höhe von ca. 18.000 € kommt der Beratungsstelle zu Gute, die Kinder Jugendliche, Eltern und Bezugspersonen von Kindern bei Gewalt an Kindern und Jugendlichen berät.

Wir danken allen Helfern und Helferinnen, die im Vorfeld Kleidung gesammelt haben und uns auch beim Verkauf tatkräftig unterstützt haben.

Ein großes Dankeschön geht an Tina Eickmeyer, Petra Grigat und Susanne Hachmann, die Organisatorinnen des Bazars, ohne die das Ganze nicht möglich gewesen wäre!

Vielen Dank auch an alle Firmen, die uns bei diesem Vorhaben unterstützt haben und an das WELCOME HOTEL, das uns ihre Räume zur Verfügung gestellt hat und wo wir uns immer WILLKOMMEN gefühlt haben.

 

 

 

 

Drachenfest am 3. Oktober 2014

Am 3. Oktober 2014 ist es wieder soweit, der Deutsche Kinderschutzbund Darmstadt veranstaltet das schon traditionelle Drachenfest im überdachten Teil des Bayerischen Biergarten, Kastanienallee 4.

Zwischen 11 und 16 Uhr haben große und kleine Bastler die Möglichkeit, ihre Kreativität auszuleben und ihren Wunschdrachen zu gestalten.

Der Kinderschutzbund dankt der Sparkasse für die finanzielle Unterstützung!

Für das leibliche Wohl ist Dank zahlreicher Kuchenspenden und der Restauration des Biergartens gesorgt. Die Kinder dürfen sich außerdem auf eine buntgemischte Tombola freuen.

Die Flugobjekte können gleich im Anschluss auf dem benachbarten „Watzebuckel“ ausprobiert werden. Auch mitgebrachte Drachen sind zur Flugschau willkommen, Lenkdrachen erhalten aus Sicherheitsgründen allerdings Flugverbot.

 

WICHTIG! Die Veranstaltung findet auch bei schlechtem Wetter statt!

 

 

 

60 Jahre Kinderschutzbund Darmstadt

Ein großer Tag! Der Kinderschutzbund in Darmstadt hatte geladen, und alle, alle kamen …

Zu feiern gab es gleich zwei Anlässe:

1. In diesem Jahr wird der Verein 60 Jahre alt! So lange ist es schon her, dass sich einige tatkräftige Freiwillige mit Herz für Kinder vorgenommen haben, statt vieler netter Worte vor allem zuzupacken. Seit damals, seit den ersten Anfängen mit einer Handvoll Ehrenamtlicher im Wohnzimmer der Gründerin hat sich der Darmstädter Kinderschutzbund bis heute zu einer nicht mehr wegzudenkenden festen Größe in der Kinder- und Jugendhilfe in Stadt und Land entwickelt. Sein Angebot hat schon Tausenden von Kindern und ihren Familien geholfen, und es werden immer mehr.

2. Seit dem 1. April 2014 präsentieren der Kinderschutzbund in Darmstadt und seine Stiftung ihr gesamtes Angebot im eigenen Haus! Es ist ein geschützter Raum für Kinder, ein Haus, in dem sie, aber auch ihre Eltern, Rat und Hilfe finden können - mitten in der Innenstadt, umgeben von einem Park und einem Spielplatz, mit viel Platz zum Wohlfühlen, multifunktional, hell und freundlich.

Nach einer Feierstunde in den Räumen der Evangelischen Friedensgemeinde mit vielen geladenen Gästen aus Politik, Wirtschaft und sozialen Einrichtungen gab es einen „Tag der offenen Tür“ im neuen Haus. Bei bester Verpflegung (die die Salm Imbissbetriebe und die Bäckerei Müller kostenlos geliefert hatten) ließ man sich dort über das Angebot informieren.

Allen, die mitgemacht haben, allen die gekommen sind, und allen, die uns über kürzere oder längere Zeit mit ihrer Unterstützung die Treue gehalten haben, ein herzliches Dankeschön!

 

Sozialdezernentin Stadt Barbara Akdeniz
Erste Kreisbeigeordnete Ladadi Rosemarie Lück
Echo Medien GmbH Dr. Michael Horn
Vorsitzender DKSB Erich Oetken
Vorstand des DKSB Darmstadt 2014

 

 

 

Wir sind umgezogen!

Ab dem 01. April 2014 finden Sie uns in den neuen Räumlichkeiten im Verlagsviertel, in der Holzhofallee 15, 64295 Darmstadt, in unmittelbarer Nähe des Darmstädter Echos.

 

 

Anfahrtsbeschreibung

Anfahrtsbeschreibung_DKSB.pdf

Echo Zeitungen GmbH helfen beim "Haus für Kinder"

Im Rahmen der Echo hilft! Aktion 2013 /2014 unterstützten die “Echo Zeitungen GmbH“ die „Stiftung Kinderschutz in Darmstadt“.

Am 12. März 2014 wurde die Aktion offiziell beendet. Bis zu diesem Tag gingen Spenden in Höhe von 230.000 € ein. Die Stiftung Kinderschutz Darmstadt und der Deutsche Kinderschutzbund Darmstadt freuen sich über diese Spende. An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Spendern ganz herzlich bedanken.

Unser "Haus für Kinder" wurde in der Holzhofallee 15 in Darmstadt gefunden und wir freuen uns, dass wir am 1. April dort einziehen werden.


welcomeBazar 2013 - ein großer Erfolg!

Der Kinderschutzbund Darmstadt veranstaltete am 07. Dezember 2013 zum zweitenmal einen Bazar im WELCOME HOTEL am Karolinenplatz 4 unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Jochen Partsch. Von 10 bis 17 Uhr wurden neuwertige und sehr gut erhaltene Bekleidung für den guten Zweck verkauft.

Der Gesamterlös der Benefizveranstaltung in Höhe von 20.000 € kam der Beratungsstelle zu Gute, die Kinder Jugendliche, Eltern und Bezugspersonen von Kindern bei Gewalt an Kindern und Jugendlichen berät.

Weitere Informationen erhalten Sie unter 0151-53344513 und auf der Hompage www.welcomebazar.de.

 

 

Der Schirmherr, Herr Oberbürgermeister Jochen Partsch, sowie der Vorsitzende des DKSB, Herr Erich Oetken, eröffnen den Bazar 2013

 

 

 

Evonik Junior Store spendet 1.500 € an den Kinderschutzbund

Darmstadt 25.10.2013: Beim Junior Store scheint alles wie in einem richtigen Laden und doch ist im Juniorstore der Firma Evonik einiges anders. Das Geschäft wird von Auszubildenden betrieben. Von der Planung bis zur Einrichtung und Eröffnung sind die Azubis der kaufmännischen Berufe verantwortlich. Ziel der Unternehmung ist es, das Geschäft von Grund auf zu lernen: Buchhaltung, Einkauf, Kalkulation, Lagerhaltung und Verkauf.

So konnten die Auszubildenden in diesem Jahr dem DKSB 1.500 € aus ihren Erlösen spenden. Herr Oetken und Frau Zilch freuten sich über den Einsatz der Auszubildenden für den Kinderschutz.

 

Auf dem Bild v.l.n.r.: Erich Oetken (Vorsitzender DKSB), Marina Wuebbels (DH-Studierende Studiengang BWL-Industrie), Patricia Oliveira-Antunes (Auszubildende Kauffrau für Bürokommunikation), Dr. Armin Neher (Standortleiter Darmstadt), Astrid Zilch (Geschäftsführerin DKSB)

 

 

 

Mitarbeiter/-innen von Telespazio Vega sammeln 720 Euro für den Kinderschutzbund

Darmstadt, den 17.10.2013: Im Rahmen einer betriebsinternen Lotterie sammelten Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Firma Telespazio Vega 720 € und entschieden sich dafür, die Einnahmen dem Deutschen Kinderschutzbund in Darmstadt zu Gute kommen zu lassen. Telespazio Vega ist an zahlreichen Projekten der Luft- und Raumfahrt beteiligt. Herr Oetken und Frau Zilch freuten sich über die Spende und erhielten bei ihrem Besuch einen kleinen Einblick in die vielfältigen Aufgaben des Unternehmens in der Luft- und Raumfahrt.

 

 

 

 

 

Drachenfest für Groß und Klein am 03. Oktober 2013

Am 3. Oktober 2013 war es wieder soweit, der Kinderschutzbund Darmstadt veranstaltete das schon traditionelle Drachenfest im überdachten Teil des Bayerischen Biergarten, Kastanienallee 4.
Zwischen 11 und 16 Uhr hatten große und kleine Bastler die Möglichkeit, ihre Kreativität auszuleben und ihren Wunschdrachen zu gestalten.

Der Kinderschutzbund dankt der Sparkasse für die finanzielle Unterstützung! Für das leibliche Wohl war Dank zahlreicher Kuchenspenden und der Restauration des Biergartens gesorgt. 

Bei schönem Wetter konnten die Flugobjekte gleich im Anschluss auf dem benachbarten „Watzebuckel“ ausprobiert werden. Auch mitgebrachte Drachen waren zur Flugschau willkommen, Lenkdrachen erhielten aus Sicherheitsgründen allerdings Flugverbot.

 

 

Spende der Kroatischen Gemeinde an den Kinderschutzbund

    Darmstadt, den 03.07.2013: Erfolgreicher Abschluss der „Kroatischen Kulturwoche“ in Darmstadt

Pünktlich zum EU-Beitritt der Republik Kroatien fand die „Kroatische Kulturwoche“ in Darmstadt ihren Abschluss in einer Spendenübergabe von Seiten der Kroatischen katholischen Gemeinde an den Kinderschutzbund Darmstadt. Projektleiter Edi Zelić und Pfarrer Nediljko Brečić überreichten dem Vorsitzenden des Kinderschutzbundes, Erich Oetken, sowie der stellvertretenden Vorsitzenden Sandra Frank einen Scheck über 1.076,77 Euro. „Die Kroatische Gemeinde fühlt sich wohl in Darmstadt und freut sich, mit der Spende an den Kinderschutzbund, einen Beitrag zu einem besseren gesellschaftlichen Miteinander zu leisten“, so Edi Zelić.

 

 

v.l.: Pfarrer Brečić, Sandra Frank, Erich Oetken, Edi Zelić

Deutscher Kinderschutzbund Darmstadt wählt neuen Vorstand

Vorsitzender Erich Oetken

Der Deutsche Kinderschutzbund in Darmstadt hat in seiner Mitgliederversammlung am 04. Juni 2013 einen neuen Vorstand gewählt.

Vorsitzender wurde, wie bisher, Herr Erich Oetken. Als stellvertretende Vorsitzende wurde Frau Sandra Frank gewählt, die auch den Posten der Schriftführerin übernahm. Als Schatzmeisterin wurde Frau Gisela Gütschow in ihrem Amt bestätigt. Als Beisitzerin wurden Frau Ulrike Bonitz-Reus, Frau Maria Dorothea Janicka sowie Helga Kemmerle gewählt.

Aus der Vorstandsarbeit verabschiedeten sich Frau Eva Maria Löw.

Der Vorsitzende bedankte sich für das langjährige Engagement des ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedes Eva Maria Löw und würdigte ihre langjährige Arbeit als Schriftführerin sowie als Leiterin des Angebotes "Kind im Krankenhaus".

 

 

 

Jugendfeuerwehr des Landkreises läuft für das Kindeswohl

Griesheim, den 22. Juni 2013: Die Kreisjugendfeuerwehr des Landkreises Darmstadt-Dieburg veranstaltete unter der Schirmherrschaft des Landrates, Klaus Peter Schellhaas, einen Lauf durch den ganzen Landkreis und der Stadt Darmstadt, an dem Jugendliche und Erwachsene gemeinsam teil nahmen.

Mit dem Kindeswohllauf unter dem Motto "kontra übergriffe - PRO KINDESWOHL", der im Rahmen der Griesheimer Präventionswoche veranstaltet wurde, setzten die Jugendfeuerwehren ein eindrucksvolles Zeichen gegen Gewalt an Kindern und Jugendlichen. Ca. 900 Läufer und Läuferinnen nahmen an der Veranstaltung teil.

Der Aktion vorausgegangen waren Schulungen der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Jugendfeuerwehren sowie der Führungskräfte der Feuerwehren im Landkreis durch den Deutschen Kinderschutzbund in Darmstadt. Kreisjugendfeuerwehrwart Manuel Feick liegt dieses Thema sehr am Herzen: "Mit höchstem Respekt wird dieses Thema in den Jugendfeuerwehren geachtet! Prävention ist das A und O!"

 

 







Engagement für Kinder in Darmstadt

Kao Germany GmbH spendet über 14.000 Euro für guten Zweck

Die Kao Germany GmbH, mit Sitz in Darmstadt-Eberstadt und in Deutschland vor allem bekannt durch Haarkosmetikmarken wie zum Beispiel Goldwell, Guhl und John Frieda, engagiert sich für die Kinder- und Jugendarbeit in Darmstadt.

Karin Overbeck, President Kao Germany, überreichte am Dienstag, den 18. Dezember 2012 Spendenschecks in einer Gesamthöhe von 14.100 Euro. Das Geld geht an zwei Schulen in Darmstadt-Eberstadt, an die Gutenberg Gesamtschule und an die Wilhelm-Hauff-Grundschule, sowie erneut an den Kinderschutzbund in Darmstadt.

Der Kinderschutzbund wird dieses Geld für seine Arbeit in Darmstadt und im Landkreis Darmstadt-Dieburg insbesondere für die Frühen Hilfen einsetzen. Wir freuen uns über das Engagement der Kao Germany GmbH sowie der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Unternehmens die uns auch beim Welcome-Bazar tatkräftig unterstützt haben, am 13.12. eine Versteigerungs-Auktion durchgeführt haben sowie einen Lagerverkauf gegen Geldspenden für den Kinderschutzbund veranstalteten. Insgesamt konnten so am 18. Dezember 7.500 Euro an uns übergeben werden.

 

v.l.n.r.: Manfred de Haas, Jutta Hallermann (Wilhelm Hauff Schule), Petra von Borstel, Michael Arendt (Gutenberg Schule), Achim Pfeffer ( Stadtteil Darmstadt-Eberstadt), Karin Overbeck (President Kao Germany), Astrid Zilch (DKSB), Andreas Hagenberg (Kao Germany), Ulrike Anders (DKSB)
v.l.n.r.: Michael Arendt (Gutenberg Schule), Karin Overbeck (President Kao Germany), Astrid Zilch (DKSB), Manfred de Haas (Förderverein Wilhelm Hauff Schule)

Projekt Kinderpaten Bärenstark gestartet!

Kinderpaten Bärenstark ist ein Projekt des Kinderschutzbundes Darmstadt in Kooperation mit der Bärenstark GmbH. Es ist ein regelmäßiger und auf einen längeren Zeitraum hin ausgelegter Besuchsdienst für Kinder und Jugendliche in der stationären Einrichtung für Kinder / Jugendliche mit besonders hohem Bedarf an medizinischer Behandlungspflege in Darmstadt.

Zu den Tätigkeiten der ehrenamtlichen Kinderpaten gehört die persönliche Betreuung von Kindern und Jugendlichen in Form von Spielen, Trösten, Singen, Malen, Vorlesen, Zuhören, sowie das Vermitteln von Zuwendung und Geborgenheit, und Mitbegleitung beim Spazierengehen, zu Kinobesuchen, Theatervorstellungen oder zum Schwimmen.

Die Schulungen für die Ehrenamtlichen dauerte von Februar bis Mai 2013. Seitdem sind 13 Kinderpaten für uns im Einsatz.

Anmerkung: Zu Zeit benötigen wir keine weiteren Kinderpaten.


Ansprechpartnerin im Kinderschutzbund: Ulrike Anders

 

 

 


Benefiz-Golfturnier der Lions Clubs 2012

Am 15.09.2012 fand, wie jedes Jahr, das größte südhessische Benefiz-Golfturnier, ausgerichtet von den beiden Darmstädter Lions Clubs Louise Büchner und Castrum, statt.

In diesem Jahr gehörte der Darmstädter Kinderschutzbund zu den Glücklichen, die eine Spende in Höhe von 5.000 € aus diesem Erlös erhielten.

Die Präsidentin, Frau Petra Weigand, vom Lions Club Louise Büchner, überreichte in Anwesenheit ihres Präsidentenkollegen Prof. Dr. mult. Christian Foitzik, Lions Club Castrum, bei der Abschlussfeier des Turniers unserem Vorstandsmitglied, Frau Sandra Frank, einen Scheck über 5000 €. Die Spende ist für das Projekt Familienpaten gedacht, welches Frau Frank in einem kleinen Vortrag den anwesenden Gästen vorstellte.
 

v.l.: Frau Weigand (Lions Club Louise Büchner), Frau Frank (DKSB), Herr Prof. Dr. mult. Christian Foitzik

Albrecht-Dürer-Schule spielt für den Kinderschutzbund

Die Klassen 6g und 6c der Albrecht-Dürer-Schule in Weiterstadt nahmen am 10.05.2012 beim Tigerentenclub von SWR teil.

Den Sieger-Gewinn von 600,00 € spendet die Schulklasse dem Deutschen Kinderschutzbund in Darmstadt. Wir freuen uns sehr über das Engagement der Schülerinnen und Schüler und bedanken uns für die Spende.

Weitere Infos zur Aufzeichnung der Fernsehsendung finden Sie unter folgendem Link: http://ads-weiterstadt.de/index.php?id=17&tx_ttnews%5Btt_news%5D=392&tx_ttnews%5BbackPid%5D=5&cHash=7242bfba00

 

 

 

Sind Sie ein Anstifter? 20 Jahre Software AG – Stiftung

Der Deutsche Kinderschutzbund in Darmstadt freut sich über eine Spende in Höhe von 10.000,- € von der Sparkasse Darmstadt sowie der Software AG-Stiftung.

Zu ihrem 20jährigen Jubiläum startete die Software AG – Stiftung die Initiative „Anstiften! 20 Impulse für Darmstadt und den Landkreis Darmstadt-Dieburg“.
Bis zum 30. April waren Unternehmen und gemeinnützige Initiativen/Einrichtungen eingeladen, sich dieser Aktion anzuschließen.
 
Eine Jury – mit dem Ehrenvorsitz des Schauspielers Walter Renneisen – wählte in der zweiten Mai-Woche aus den eingegangenen Bewerbungen sowohl 20 Unternehmen als auch 20 Projekte aus. Je ein Unternehmen geht mit je einem Projekt eine Engagement-Partnerschaft ein. Die Software AG – Stiftung verdoppelte die Spendenzusagen der Unternehmen. Jedes ausgewählte Projekt erhielt somit 10.000 Euro und so flossen insgesamt 200.000 Euro als Anschub für soziale Innovationen in die Region.

Der feierliche Abschluss der Aktion und der Jubiläums-Festakt fanden am Freitag, 15. Juni 2012 in der Darmstädter Orangerie statt. Der Vorsitzende des Kinderschutzbundes, Herr Erich Oetken, sowie die Geschäftsführerin, Frau Astrid Zilch, nahmen am Festakt teil und freuen sich darüber, mit der Spende von 10.000,- € das Projekt „Familienpaten“ weiter ausbauen zu können.

 

v.l. Karin Bernet (Projektleiterin Familienpaten), Georg Sellner (Vorstandsvorsitzender Sparkasse Darmstadt), Walter Hiller (Software AG-Stiftung), Astrid Zilch (Geschäftsführerin DKSB), Erich Oetken (Vorsitzender DKSB), Birgit Schmidt (Software AG-Stiftung)


Restcent-Aktion der Firma Merck

Der Deutsche Kinderschutzbund in Darmstadt freut sich über 3.600,- € aus der Restcent-Aktion der Firma Merck für das Familienpaten-Projekt. Die Projektleiterin, Frau Karin Bernet, nahm am 11. Mai einen Scheck über den Betrag entgegen und freut sich, dass der Kinderschutzbund mit diesem Geld auch Familien unterstützen kann, deren Patenschaft nicht über die Stadt Darmstadt finanziert wird.

Ca. 50 % der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Firma Merck spenden jeden Monat die Nachkomma-Beträge ihres Gehaltes. 4600 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sowie 900 Pensionäre haben sich an dieser Aktion beteiligt. Am Jahresende 2011 verdoppelte die Firma Merck diesen Betrag. So konnten in diesem Jahr 46.160,- € an 16 gemeinnützige Organisationen gespendet werden.

An dieser Stelle möchten wir uns bei den Beschäftigten, Pensionären sowie der Geschäftsleitung der Firma Merck ganz herzlich bedanken.

 

Die Familienpaten des DKSB

Wir laufen für den Kinderschutz!

    1. Benefizlauf des Deutschen Kinderschutzbundes in Darmstadt

Darmstadt, 08. Mai 2011: Am Muttertag hat sich der Deutsche Kinderschutzbund in Darmstadt am „Darmstädter Nike-Frauenlauf“ beteiligt. Um 13 Uhr sind wir mit sechs Frauen zum 5000 m Maiglöckchenlauf gestartet. Bei Temperaturen von über 25° C waren wir froh, als wir das Ziel erreicht hatten.
„100 Prozent für den Kinderschutz!“ – Dieser Slogan stand in 2011 über dem ersten Sponsorenlauf. Spender haben uns unterstützt, indem sie für unsere Mitarbeiterinnen einen Spendenbetrag pro gelaufene Runde festgesetzt haben.
Wir freuen uns über Spenden in Höhe von 620,00 €.

Weitere Informationen zu unseren Ergebnissen erhalten Sie unter folgendem Link: http://www.darmstadt-laeuft.de/texte_und_pdfb4s/ergebnisse_nfl_2011.pdf

 


Tulpen im Luisencenter – bringen 1.000 € an Spenden zusammen

Das Luisencenter veranstaltete im Rahmen seiner diesjährigen Osteraktion eine Benefiz-Tulpen- Gewinnaktion. Die Teilnehmer kauften am Freitag, Samstag oder Sonntag letzter Woche als Spende für einen Beitrag von zwei Euro eine Tulpenzwiebel aus dem Tulpenbeet. Gewinnen konnten diejenigen, deren Tulpen nicht in weiß, sondern in farbiger Blüte das Licht der Welt erblickten. Insgesamt wurden 5 farbige Tulpen gesichtet, deren Paten sich nun über einen 50 € Einkaufsgutschein freuen konnten.

Am Dienstag, den 19 April freuten sich die Vorsitzende des Kinderschutzbundes, Frau Bonitz-Reus, ihr Stellvertreter, Herr Oetken sowie die Geschäftsführerin, Frau Zilch über einen Scheck in Höhe von 1000 €, der vom Center Manager, Herrn Axel, an den Bezirksverband übergeben wurde.

 

 

 

 

 

Impressum | Haftungsausschluss | Datenschutz | Kontakt | Sitemap